Search

Die Wassermethode

In den letzten Wochen werde ich immer wieder über die Wassermethode ausgefragt - hier hab ich euch einige Informationen aus meiner Recherche zusammen gefasst. Wenn dein Baby (egal in welcher Schwangerschaftswoche) stirbt musst du als Mutter oder ihr als Eltern Abschied nehmen. Um gut Abschied nehmen zu können, hilft es oft sehr, dein Sternchen zu sehen. Normalerweise werden Babys die zu früh geboren werden in eine Decke oder in ein kleines Kistchen gelegt und gekühlt. Das hat leider seine Nachteile. Der Körper verliert und verändert seine Form weil die Flüssigkeit nicht nachgebildet werden kann und der kleine Mensch langsam austrocknet. Vor allem bei Sternenkindern die in sehr frühen Wochen geboren werden passiert so etwas sehr schnell. Seine Haut verändert dann seine Farbe und wird dunkler. Die Haut der Sternenkinder ist hauchdünn. Die Babys sind auch teilweise noch mit Resten von Blut, Plazentagewebe, Mekonium oder Käseschmiere bedeckt aber trotz allem kann man jedes Gefäß erkennen. Der Austrocknungsprozess kann somit - je nach Schwangerschaftswoche auch nur ein paar Minuten dauern. Mit der Wassermethode kann man das Austrocknen verzögern. Die Wassermethode ist in verschiedenen Ländern bereits seit Jahren anerkannt und wird dort auch praktiziert. Ganz vorsichtig möchte ich sagen, dass man hierzulande noch etwas hinten nach ist. LIEBE KRANKENHÄUSER & HEBAMMEN - mit dieser Methode kann man Sterneneltern so eine schöne Erinnerung an ihr Baby schaffen! Bitte übernehmt diese Methode in euren beruflichen Alltag!



Was man dafür benötigt:

* Einen Behälter (zB eine größere Schüssel) wo das Kind gut Platz drinnen hat und frei liegen kann * kühles Leitungswasser

Bitte füllt das Gefäß auf bevor ihr das Baby hineinlegt. Es sollte komplett von Wasser umgeben sein. Beim ersten Bad kann es sein, dass sich das Wasser noch durch die Gewebs- oder Blutreste verfärben kann. Wartet dann ein paar Minuten und wiederholt den Vorgang. Bitte daran denken, das Wasser nicht direkt über das Baby laufen zu lassen - die Haut ist hauch dünn!!!! Ihr könnt den Vorgang so lange wiederholen, bis das Wasser klar ist. Der Wasserstrahl sollte das Baby bitte nie berühren. Die Vorteile:

* Das Baby nimmt eine natürliche Position an

* Die Haut wird heller, auch wenn die Haut bei der Geburt schon dunkel war

* Es kommt nicht zu Verformungen

* Du kannst schöne Fotos zur Erinnerung machen

* Das Kind ist auch für Familie und Freunde einfacher anzuschauen, und so könnt ihr zusammen Abschied nehmen.

* Du kannst dein Baby anfassen, ohne Angst zu haben es durch deine Berührungen zu verletzen

* Die Haut klebt nicht und reißt auch nicht so leicht

Wichtig ist jedoch, dass das Wasser wirklich kühl ist und das Baby so früh wie möglich ins Wasser kommt.

Welches Gefäß eignet sich am besten? Ich würde empfehlen, das Kind so würdevoll wie möglich zu betten. Am schönsten finde ich Glasgefäße, da sie dem Baby die natürliche Farbe lassen. Es kann auch eine breite Vase oder eine schöne Schüssel sein. Wenn die Eltern wissen, dass sie ihr Kind verloren haben, und bis zur Geburt noch Zeit ist, kann z.B. auch das Bemalen eines geeigneten Gefäßes eine Möglichkeit zur Trauerbewältigung sein. Es sollte aber bitte immer die Möglichkeit gegeben sein, dass der Körper des Sternchens vollständig mit Wasser bedeckt ist.

Die Größe des Gefäßes richtet sich nach der zu erwartenden Größe des Kindes:

Faustregel: Die SSW + 3 cm entsprcht zwischen der 12. und 20. SSW ca. der Größe des 'idealen' Behälters.

Beispiel: Ein Baby, das in der 15. Woche geboren wurden passt in einen Behälter, der ca. 15 + 3 cm (also 18 cm) Durchmesser hat. Die Höhe des Behälters sollte 15 - 16 cm grundsätzlich nicht unterschreiten.

Ab der 20.-25.SSW braucht man einen Behälter mit ca. 30-38 cm Durchmesser und ca. 20 cm Höhe.

Ab der 26. Woche ist tatsächlich eine kleine Babybadewanne eine gute Möglichkeit, das Baby sicher und geborgen zu betten. Der positive Effekt der Wassermethode ist leider mit zunehmendem Alter der Kinder nicht mehr ganz so stark spürbar, lohnt sich aber (gerade bzgl. eventueller Hautläsionen) auch noch bei einem reif geborenen Sternenkind.

Es besteht auch die Möglichkeit, das Glas mit Blumen zu füllen, rund herum alles schön zu dekorieren. Das liegt dann an euch! Gestaltet es so persönlich wie möglich.


Anbei gibt es "Anschauungsmaterial" zu dieser besonderen Methode. BITTE NICHT ANSCHAUEN WENN DU DICH NICHT BEREIT DAZU FÜHLST - ES ZEIGT TOTE STERNCHEN BEI DENEN DIE WASSERMETHODE ANGEWENDET WURDE: https://www.watermethode.nl/Ouders/fotos/?lang=de

Quellen & Fotos: S.K. Wassermethode, https://www.watermethode.nl/Professionals/faq/?lang=de




126 views0 comments

Recent Posts

See All