Workshop an der SOB Klagenfurt

Heute durfte ich gemeinsam mit meiner geschätzten Kollegin Daniela Fischer an der Schule für Sozialbetreuungsberufe in Klagenfurt über meine gemeinnützige Organisation Wandelstern einen Workshop über die Thematiken Kindsverlust, Schwangerschaftsabbruch sowie über Trauerbewältigung und Trauerbegleitung halten. Ich war begeistert über die Offenheit, die Empathie und das Interesse der Schüler*Innen. Der ehrliche Austausch, die verschiedenen Sichtweisen und die persönlichen Erfahrungen haben mich sehr berührt.


Vor allem, wo es darum ging, wie viele Schwangerschaftsabbrüche, stille Geburten oder kleine Geburten es statistisch gesehen gibt habe ich die Betroffenheit der Zuhörer*Innen besonders bemerkt. Es war sehr wertvoll, dass meine Kollegin Daniela, die auch ehrenamtlich beim Kriseninterventionsdienst in Oberkärnten tätig ist den Workshop mit begleitet hat da es immer wieder selbst Betroffene in einer Gruppe gibt die dadurch gut aufgefangen werden können. Generell informieren wir auch immer am Anfang auf eventuelle Trigger, bieten natürlich durch, dass das wir zu zweit sind Gespräche an und schaffen Raum, wenn jemand den Vortrag oder Workshop verlassen möchte. Selbstfürsorge ist in dieser Hinsicht etwas, was oberste Priorität hat.


Da ich selbst vor über einem Jahrzehnt die Diplomausbildung an der Schule für Sozialbetreuungsberufe absolvierte war es für mich eine besondere Atmosphäre in vertrauter Umgebung als Vortragende zu wirken. Auch meine damalige Klassenvorstandslehrerin, welche selbst psychotherapeutisch tätig ist, nahm an unserem Workshop teil. Es war ein schönes Gefühl so viel Wertschätzung für meine ehrenamtliche Tätigkeit zu erfahren. Besonders bedanken möchte ich mich auch für die finanzielle Unterstützung der Direktion.


Ich bin dankbar für die Schüler*innen die zukünftig eine anspruchsvolle Tätigkeit im sozialen Bereich anstreben.

DANKE auch an meine Vernetzungspartner und Unterstützer für die vielen Spenden (Fachliteratur, Sternenkindbekleidung, Erinnerungskiste etc.) Diese wichtigen Materialien begleiten mich durch jeden Workshop und sind eine Bereicherung für meine tägliche Arbeit.


PS: Einverständnis über die Bilder wurde natürlich vorher eingeholt :)

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen